Filme und Projekte


TERMIN VERSCHOBEN

 

Die Ausstrahlung der auf Teneriffa gefilmten Komödie "Ein Ferienhaus auf Teneriffa" ist auf September 2019 verschoben.

Die turbulente Komödie aus der Feder von Johannes Rotter wird von Sabine Bernardi verfilmt, Produktionsfirma ist die Bavaria Fiction GmbH (Produzentinnen: Bea Schmidt und Stephanie Krenzler). 


AUSSTRAHLUNGSTERMIN

 

Am 10. und 17. Mai zeigt Das Erste die unter der Regie von Vivian Naefe entstandenen Spielfilme der Reihe mit dem Titel "Reiterhof Wildenstein". 

Die Hauptrolle spielt Klara Deutschmann, als Produzenten sind Dietmar Günsche und Christian Balz für die Neue Bioskop Film tätig. 


AUSSTRAHLUNGSTERMIN

 

Am 26.04. und 03.05. sind im Ersten zwei weitere Teile der Degeto Reihe "Daheim in den Bergen" zu sehen.

Unter der Regie von Michael Zens und nach den Drehbüchern von Brigitte Müller spielen Walter Sittler, Max Herbrechter, Theresa Schulze und Catherine Bode. Diese Reihe ist eine Produktion der Westside Filmproduktion - Produzenten Christian Becker, Martin Zimmermann und Brigitte Müller. 


AUSSTRAHLUNGSTERMIN

 

Am 23.03.2019 zeigt das ZDF eine neue Folge der Reihe "Schwartz & Schwartz" mit Devid Striesow und Golo Euler. Unter der Regie von Jobst Oetzmann und nach einem Buch von Alexander Adolph und Eva Wehrum ermittelt das ungleiche Team dieses Mal im Immobilien-Milieu. "Schwartz & Schwartz" ist eine Produktion der Bavaria Film, Produzentin Anna Oeller, Alexander Adolph und Eva Wehrum.


 

DREHENDE

 

Gerade beendet sind die Dreharbeiten für den WDR Tatort "Außer Kontrolle" unter der Regie von Christine Hartmann. Dieser wird mit den beliebten Kommissaren Baldauf und Schenk bald am Sonntagabend im Ersten zu sehen sein. 


NEUE FOLGEN: " Die Bergpolizei - ganz nah am Himmel" 

 

Ein Highlight für alle Terence Hill Fans. Das BR Fernsehen zeigt jeden Freitag um 20:15 jetzt neue Folgen der spannenden Serie aus Südtirol. Los geht es mit 16 neuen Folgen am 20.07.2018.


ALEXANDER ADOLPH auf dem Filmfest:

 

Auf dem Münchner Filmfest 2018 ist Alexander Adolph gleich mit zwei Produktionen vertreten. In der Reihe NEUES DEUTSCHES FERNSEHEN laufen im Wettbewrrb um den Bernd Burgemeister Preis: DER GROSSE RUDOLPH, ein fiktives Moshammer-Portrait aus dem München der 1980er für den Bayerischen Rundfunk (Redaktion Claudia Simionescu, Produktion. Producers at Work/Christian Popp) mit Thomas Schmauser, Hannelore Elner, Lena Urzendowsky, Sunnyi Melles, Robert Stadlober und vielen anderen . Buch und Regie: Alexander Adolph.

SCHWARTZ & SCHWARTZ – MEIN ERSTER MORD, der Auftakt einer Neuen Samstagsreihe für das ZDF mit Devid Striesow, Golo Euler, Cornelia Gröschel, Brigitte, Hobmeier, Lisa Martinek und Ulrich Noethen (Redaktion: Günther van Endert, Regie: Rainer Kaufmann) Buch und Idee: Alexander Adolph und Eva Wehrum. Alexander Adolph ist hier außerdem für die BAVARIA gemeinsam mit Anna Oeller und Eva Wehrum Co-Produzent.

 


AUSSTRAHLUNGSTERMIN

 

Am 14. Dezember 2018 zeigt das Erste die unter der Regie von Franziska Meyer Price entstandene, bitterböse ARD-Degeto Komödie "Der Nesthocker".

Es spielten Francis Fulton Smith, Carin C. Tietze und Florentin Will. Produktion ist die FFP New Media ( Produzenten Michael Smeaton und Simone Höller).


ABGEDREHT! 

 

Der Dreh für das aufwühlende Familiendrama "Weil sie mir gehört" ist nun beendet. Unter der Regie von Alexander Dierbach spielten Julia Koschitz und Felix Klare ein Elternpaar, das sich dramatisch um das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter streitet. 

Produziert wird der Film von FFP New Media (Produzenten Simone Höller und Michael Smeaton) im Auftrag des SWR für Das Erste. 


AUSSTRAHLUNG UND DREH!

Der Samstagskrimi "Schwartz & Schwartz" ist am 27.10.2018 um 20:15 im ZDF zu sehen. Unter der Regie von Rainer Kaufmann spielten Devid Striesow und Golo Euler. 

Die Produktion der Bavaria Fiction (Produzenten: Anna Oeller, Alexander Adolph, Eva Wehrum) wird redaktionell von       Günther van Endert betreut.

Der zweite Teil der Reihe ist unter der Regie von Jobst Oetzmann aktuell bis Mitte November 2018 im Dreh und spielt im Immobilien-Milieu. Das Drehbuch haben Alexander Adolph und Eva Wehrum geschrieben, die wieder gemeinsam mit Anna Oeller (Bavaria Fiction) für das ZDF produzieren. 


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

 

... zu tollen Quoten!  15,7% Marktanteil und fast 5 Mio. Zuschauer sahen die Produktion "Zimmer mit Stall" der Roxy Film (Produzenten Andreas Richter, Annie Brunner und Ursula Woerner). Die Hauptrollen spielen Aglaia Szyszkowitz und Friedrich von Thun. 


ABGEDREHT!

 

Unter der Regie und nach einem Drehbuch von Christine Hartmann wurde die ARD Degeto Event-Produktion "Club der einsamen Herzen" gedreht. In diesem hochkarätig besetzen Film spielen Hannelore Elsner, Uschi Glas und Jutta Speidel. Die Produktion liegt bei der tnf Telenormfilm.


TAGESSIEG!

 

Am 28.12.2018 war der neue Teil der Reihe "Das Kindermädchen" um 20.15 im Ersten zu sehen, dabei wurden über 15 % Marktanteil erreicht und der Tagessieg gesichert.

Dieses Mal gab es in der Mission Südafrika viele Herausforderungen, die unsere Premium-Nanny erwarten. Aber Henriette Höffner (Saskia Vester) nimmt diese gerne an. 

 

Regie führte Udo Witte, nach einem Drehbuch von Robert Krause. Produziert wird diese Reihe von FFP New Media - Produzenten Vanessa Lackschewitz und Michael Smeaton. 


"Oma ist verknallt"

 

Am 01.06.2018  um 20:15 zeigt das Erste die Generationen-Komödie "Oma ist verknallt". Eine Produktion der Wasabi Film (Produzent: Martin Sommer) im Auftrag der ARD Degeto. Es spielen unter der Regie von Markus Herling Ruth Reinecke, Florian Panzner u.a. - für den Freitag-Abend im Ersten. 


"Daheim in den Bergen"

 

Zwei Folgen der Degeto Reihe "Daheim in den Bergen" zeigt das Erste am 04. und am 11. Mai 2018. Es spielten unter der Regie von Karola Hattop: Walter Sittler und Max Herbrechter in einer Produktion der Westside Film (Produzent Martin Zimmermann).


Riesen-Erfolg:  "Mordkommission Königswinkel"

 

Am Montag den 10.07. erreichte dieser Krimi mit Lavinia Wilson und Vladimir Burlakov im ZDF 5,52 Mio Zuschauer und einen hervorragenden MA von 18,9%. Regie führte Thomas Nennstiel, Produzent Eberhard Jost JoJo Film. 

 


SENDETERMIN "Jella jagt das Glück" 

 

Am Sonntag 27.08.2017 zeigt das ZDF um 20:15 die schöne Komödie mit Maren Kroymann und Valerie Niehaus. Regie führte Enno Reese, Produzent Christian Balz für die Neue Bioskop Film. 





"Eine Sommerliebe zu Dritt" - unter der Regie von Nana Neul spielen Paula Kalenberg, Florian Panzer und Vladimir Korneev in einer turbulenten Dreiecks-Geschichte. Eine Produktion der Bavaria Film - Produzentin Stephanie Krenzler und Bea Schmidt. 

 

Zu sehen ist der Film am 30.09. um 20.15 im Ersten.

 


Der Sendetermin der Komödie: "Arzt mit Nebenwirkungen" ist der 13.01.2017 im Ersten. Es spielen David Rott und Anne Schäfer unter der Regie von Peter Stauch.

"Arzt mit Nebenwirkungen" ist eine actionreiche, vielschichtige Komödie über einen Basejumper und Arzt, der den Nervenkitzel liebt, sich aber vor Gefühlen fürchtet - bis eine Grenzerfahrung zum Schlüsselerlebnis wird. David Rott und Anne Schäfer spielen die Hauptrollen in dieser rasanten Liebeskomödie. In weiteren Rollen: Teresa Harder, Michael Baral, Robert Giggenbach, Peter Rappenglück u.v.a..
Diese Komödie ist eine Produktion der Bavaria Fernsehproduktion (Produzentinnen Stephanie Krenzler und Bea Schmidt) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regie führt Peter Stauch, das Drehbuch stammt von Marcus Hertneck. Die Redaktion verantwortet Barbara Süßmann (ARD Degeto).


 

Abgedreht! "Balanceakt"

 

Unter der Regie von Vivian Naefe wurde in Wien das ZDF/ORF Famliendrama "Balanceakt" gedreht, mit Julia Koschitz in der Hauptrolle. 

Die Ausstrahlung ist für 2018 geplant. 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu den tollen Einschaltquoten des Films:

 

"Das Kindermädchen: Mission Mauritius" 

 

Wir gratulieren dem gesamten Team zu hervorragenden 15,2% Marktanteil und über 4 Millionen Zuschauern. 

 

 

"Das Kindermädchen" ist eine Produktion der FFP New Media mit den Produzenten Vanessa Lackschéwitz und Michael Smeaton im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Die Redaktion liegt bei Birgit Titze. 

 

 

 

Das FILMFESTIVAL KITZBÜHEL ist am Samstag mit der Sir Peter Ustinov Gala und der Verleihung der Filmpreise zu Ende gegangen. 

 

Ausgezeichnet wurden die Filme "Mother", "Raving Iran", "Where to, Miss?" und "Lightningface". Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern.

 

Wir freuen uns bereits auf das nächste Filmfestival Kitzbühel vom 21.-27.08.2017.

 


Zwei Preise für Mitch Boxrucker und Team:

Nachdem der Münchner Kameramann Michael Boxrucker bereits im Mai auf dem
"Art Amphora Kinder- und Jugend-filmfestival“ die Auszeichnung „Best Cinematography" für das Märchen "Prinzessin Maleen" (TV60) erhalten hatte, gab es jetzt einen weiteren Grund zur Freude: Für "Expedition Mittelmeer - die letzten ihrer Art" von Florian Guthknecht nahm er auf dem "XIII. Intl. Film Festival Water-Sea-Oceans" stellvertretend den Preis "Best Dokumentay" entgegen. Wir gratulieren dem gesamten Team.

Michael Boxrucker auf vielen Kanälen:

 

Der Münchner Kameramann freut sich über drei Projekte, die aktuell auf Sendung gehen bzw. gedreht werden:

 

Am 10.05. beginnen die Dreharbeiten zu zwei neuen Folgen der ZDF-Krimireihe „Der Staatsanwalt

Die Komödie „Neid ist auch keine Lösung“ ist am Donnerstag den 02.06. um 20.15 im ZDF zu sehen. 

Der Zürich-Krimi: "Borcherts Fall“ wurde am 28.04.16 erfolgreich im Ersten ausgestrahlt.

US-Produzent engagiert Berliner Regisseur Stephan Rick

 

„Die dunkle Seite des Mondes“ brachte ihm Glück: Die Thriller-Verfilmung von Stephan Rick gefiel einem US-Produzententeam um Dick Wolf („Law & Order“) so gut, dass sie den Berliner Regisseur auf Anhieb für ihren Mysterythriller „The Super“ engagierten. Die Dreharbeiten mit Hollywoodstar Val Kilmer haben gerade in New York begonnen. Damit fand eine filmreife Entstehungsgeschichte ein Happy End. Schon vor 30 Jahren hatte Erfolgsproduzent Dick Wolf, der u.a. auch die Kultserie „Miami Vice“ produzierte, die Idee zu „The Super“ - die Geschichte eines Apartmentkomplexes, in dem Bewohner auf seltsame Art und Weise verschwinden. 2015 kamen Produzent Tom Thayer („Hitchcock“) und die Produktionsfirma Fortress Features mit Patrick Rizotti und Brett Forbes mit an Bord. Die monatelange Suche nach einem passenden Regisseur begann. Drehbuchautor John J. McLaughlin („Black Swan“) entwickelte das Script dann gemeinsam mit Stephan Rick, das wiederum Val Kilmer durch Zufall in die Hände bekam. Hinter der Kamera steht Stefan Ciupek, der schon für Danny Boyles mit acht Oscars ausgezeichneten Film „Slumdog Millionär“ gearbeitet hat.

Fürs Fernsehen inszenierte Stephan Rick u.a. den „Polizeiruf 110“ – sein Psychothriller „Unter Nachbarn“ feierte Weltpremiere im Wettbewerb des Filmfestivals in Shanghai, war mehrfach nominiert und lief auf über 20 internationalen Festivals. Der ausgebildete Kameraassistent studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft und Kunstgeschichte in Bochum sowie „Szenischer Film“ an der Filmakademie Baden-Württemberg und schloss ein Gaststudium in New York an.

 


Sendetermin der Komödie "Immer Ärger mit Opa Charly" ist der 23.09.2016 um 20.15 im Ersten. 

Unter der Regie von Marcus Ulbricht spielen Inka Friedrich, Tobias Oertel und Ulrich Pleitgen. Eine Produktion der Rheinfilm (Produzent Stefan Jakob) für die ARD/ Degeto.


Abgedreht ist die ZDF Produktion "Drei Enkel für Jella".

 

Unter der Regie von Enno Reese spielten in die Komödie der Neuen Bioskop Film (Produzent Christian Balz): Maren Kroyman, Rudolf Kowalski, Valerie Niehaus und Oliver Wnuk. 


Die ZDF Komödie "Zwei verlorene Schafe" wird am 20.10.2016 um 20.15 im ZDF zu sehen sein. Eine Schauspielerin, die einen Pfarrer coacht, sorgt für viel Spaß und jede Menge Mißverständnisse, bis alle zu ihren eigenen Erkenntnissen finden können.

 

 Unter der Regie von Sylke Enders spielten Andrea Sawatzki, Franz Hartwig Steffi Kühnert, Oliver Breite und Sandra von Ruffin. Produktion: Hager Moss Film für das ZDF, Produzentin Carmen Stozek.


 

Sendetermin für die romantische Sat.1 Komödie "Verdammt verliebt auf Mallorca" ist der 13.09. 2016 um 20.15 in Sat.1

 

Unter der Regie von Ulli Baumann spielten Valerie Niehaus, Stephan Luca und Uwe Ochsenknecht in dieser turbulenten Mallorca-Lovestory. Eine Produktion der Mecom Fiction, Produzentin Anette Kraska.


  

Am letzten Wochenende im April  fiel in München die letzte Klappe für den Sat.1-Film "Verdammt, verliebt - auf Mallorca" (AT) unter der Regie von Ulli Baumann, produziert von Anette Kraska für die Münchner Firma Mecom Fiction. Gedreht wurde seit dem 4. April, zunächst auf Mallorca anschließenden in der Bayerischen Landeshauptstadt.

 

Valerie Niehaus spielt in der Hauptrolle eine Lehrerin, die mit ihrer Spanischklasse auf Abschlussfahrt nach Mallorca geht und dort einen chaotischen Lebenskünstler, gespielt von Stephan Luca, kennenlernt - möglicherweise die Liebe ihres Lebens. Auf jeden Fall lehrt er den Schülern das wahre Leben am Ballermann.

 

Uwe Ochsenknecht spielt in einer weiteren Hauptrolle den Rektor und Geliebten der Lehrerin, zum Schülerensemble gehören Nicole Mercedes Müller, Zsa Zsa Inci Bürkle, Maximilian Diehle und Marvin Linke. Die Ballermann-Galionsfiguren Jürgen Drews und Mickie Krause sind als Gaststars mit von der Partie. Das Drehbuch stammt von Christoph Busche, die redaktionelle Verantwortung liegt bei Annette Schönwälder.

Quelle: Blickpunkt:Film


Dämmerung über Burma“ ein Spielfilm mit Maria Ehrich unter der Regie von Sabine Derflinger, eine Produktion der Dor Film.

 

Erstausstrahlung am Samstag 26.03.2016 im Ersten.


„Zwei verlorene Schafe“ (AT) ein Spielfilm von Sylke Enders, Produktion: Hager Moss Film. Mit Andrea Sawatzki, Franz Hartwig, Sandra von Ruffin u.a.

 

 

Eine ZDF-Donnerstags-Komödie über eine Schauspielerin, die chronisch pleite ist und einen Pfarrer coachen soll, der absolut unbegabt fürs Predigen ist.

 


Auf FAZ.net finden sie immer die neuesten Lyrik Rätsel. Mit Ulrich Pleitgen & Franziska Junge in witzigen Montagen von  Yola Stahl.

Eine Produktion der Rheinfilm.

Einfach mal reinklicken: www.faz.net/lyrik-raetsel.

 


Für eine Nacht … und immer“ mit Juliane Köhler, Marc Benjamin, unter der Regie von Sibylle Tafel, eine Produktion der Neuen Bioskop Television


Erstausstrahlung 27.11.2015,  20.15 im Ersten


„Utta Danella – Lügen haben schöne Beine“ ein Spielfilm von Thomas Kronthaler, Produktion: Bavaria Fernsehproduktion

 

Mit Johanna Christine Gehlen, Tobias Licht, Katja Studt, Felix Eitner u.a.

 

Eine romantische Komödie zwischen einer Wirtschaftsmathematikerin und einem Gärtner und der Frage, ob die höhere Gehalts-Liga einer Frau die Liebe ruinieren kann.

 

Erstausstrahlung: 20.11.2015, 20.15 Uhr, im Ersten


„Alles Verbrecher“ Krimireihe aus Frankfurt, 2 Folgen, Produktion: U5 Filmproduktion


„Eiskalte Liebe“ von Jürgen Bretzinger, mit Ulrike Krumbiegel, Daniel Rodic, Ernst Stötzner sowie den Gaststars Petra Kleinert, René Hofschneider, Anke Sevenich, Petra Zieser, Sybille Schwedwill

 

Sein erster Fall führt das Frankfurter Ermittler-Duo geradewegs auf die Hochzeitsmesse, auf der ein Heiratsschwindler, der schon einige gutbetuchte Damen um Geld und Stolz brachte, spurlos verschwindet.


 Erstausstrahlung: 17.4.2014, 20.15 Uhr, im Ersten.


„Leiche im Keller“ unter der Regie vojn Rolf Silber, mit Ulrike Krumbiegel, Daniel Rodic, Ernst Stötzner sowie den Gaststars Oliver Stokowski, Julia Richter, Lisa Tomaschewsky u.a.

 

Das schräge Ermittler-Duo muss den Mord an einem Spekulationshai aufklären und gerät in einen Dschungel aus Erpressung, einem weiteren Mordanschlag und Wutbürgern, die sich gegen die Gentrifizierung ihres Viertel, dem „Kamerun“, wehren.


Erstausstrahlung: 26.2.2015, 20.15 Uhr, im Ersten

 


„Drunter & Brüder“ ein Spielfilm von Ulli Baumann, Produktion: Olga Film

 

Mit Steve Windolf, Stephan Luca, Valerie Niehaus, Natalia Avelon, Charlotte Schwab u.a.

 

Eine temporeiche Komödie im Screwball-Stil mit zwei unterschiedlichen Brüdern, den amourösen Geheimnissen in ihrer Familie und der verwitweten Mutter als Alphatier und moralischer Instanz.

 

Erstausstrahlung: 10.10. 2014 Uhr, 20.15 Uhr, im Ersten


„Monsoon Baby“ ein Spielfilm von Andreas Kleinert, Produktion: Roxy Film

Mit Julia Jentsch, Robert Kuchenbuch, Swaroopa Gosh, Loni von Friedl u.a.

 

Der Spielfilm erzählt die Geschichte eines kinderlosen Ehepaars, das sich nach langen Überlegungen für eine Leihmutterschaft in Indien entscheidet, sich dann aber zu fragen beginnt, ob die Entscheidung tatsächlich richtig war.

 

Erstausstrahlung: 17.9.2014, 20.15 Uhr, im Ersten


„Die Fischerin“ ein Spielfilm von Jan  Růžička, Produktion: Bavaria Fernsehproduktion

 

Mit Alwara Höfels, Rüdiger Vogler, Golo Euler, Max von Thun u.a.

 


Ein Fernsehfilm über eine alleinerziehende Mutter, die aus Berlin zu ihren Wurzeln am Bodensee zurückkehrt und mit lange verdrängten Gefühlen konfrontiert wird.

 

Erstausstrahlung: 23.5.2014, 20.15 Uhr, im Ersten


"Mutter auf Streife" ein Spielfilm von Jan Růžička, Produzent:  Bavaria Fernsehproduktion. 


Mit Mira Bartuschek, Max von Thun, Martin Feifel, Eleonore Weisgerber u.a.




Eine hintersinnige Komödie über eine Vollzeit-Hausfrau und Mutter, die aus alten Rollenmustern ausbricht, um eine Ausbildung als Polizistin zu machen.

 

Erstausstrahlung: 29.5.2015, 20.15 Uhr, im Ersten

 


"Familie Sonntag auf Abwegen" ein Spielfilm von Ulli Baumann.  Produzent: Olga Film

 

Mit Gisela Schneeberger, Friedrich von Thun, Christiane Paul, Anna Maria Sturm, Sebastian Bezzel u.a.

 


Familienkomödie über drei erwachsene Kinder, die, gescheitert in ihren Berufen und Beziehungen, wieder ins Elternhaus ziehen, während ihre Eltern gerade die Rente genießen wollen.

 

Erstausstrahlung: 18.4.2013, 20.15 Uhr, im ZDF




„Trennung auf Italienisch“ ein Spielfilm von Florian Gärtner

Produktion: Bavaria Fernsehproduktion

 

mit Julia Brendler, Stephan Luca, Bettina Zimmermann, Christoph Letkowski u.a.

 

Romantik-Komödie über ein Ex-Ehepaar, das sich noch einmal zusammenraufen muss, um sein altes Ferienhaus wieder auf Vordermann zu bringen und optimal verkaufen zu können. 

 

Erstausstrahlung: 16.5.2014, 20.15 Uhr, im Ersten


 

„Kommissar Dupin – Bretonische Verhältnisse“ ein Spielfilm von Matthias Tiefenbacher

Produktion: filmpool fiction

 

mit Pasquale Aleardi, Annika Blendl, Jan Georg Schütte, Ludwig Blochberg, Sibylle Canonica, Walter Kreye, Ulrike C. Tscharre u.a.

 

Verfilmung des Bestellers von Jean-Luc Bannalec über den Mord an einem hochbetagten Hotelier und Kunstliebhaber, der den Kommissar sogar auf die Spuren des berühmten Malers Gauguin führt.  

 

Erstausstrahlung: 24.4.2014, 20.15 Uhr, im Ersten


„Utta Danella – Von Kerlen und Kühen“ ein Spielfilm von Sibylle Tafel

Produktion: Bavaria Fernsehproduktion

 

mit Felicitas Woll, Eva-Maria Grein von Friedl, Stephan Kampwirth, Leo Reisinger u.a.

 

Romantische Komödie über eine moderne Landwirtin, die überraschend den Hof ihrer Eltern übernehmen soll und dafür auch einen Ehemann braucht. Dass sie eine völlig neue Lösung findet, passt zur leidenschaftlichen Bäuerin.

 

Erstausstrahlung: 11.4.2014, 20.15 Uhr, im Ersten


„Einmal Bauernhof und zurück“ ein Spielfilm von Olaf Kreinsen

Produktion: RheinFilm

 

mit Alwara Höfels, Sophie Schütt, Thure Riefenstein, Janek Rieke, Hildegard Krekel (in ihrer letzten Rolle) u.a.

 

Familienkomödie über ein ungleiches Schwestern-Duo: Eine bodenständige Milchbäuerin und eine mondäne Galeristin müssen sich zusammenraufen, um die Zukunft ihres maroden Familienhofs zu regeln.

 

Erstausstrahlung: 21.3. 2014, 20.15 Uhr, im Ersten 


"Utta Danella – Die Himmelsstürmer“ ein Spielfilm von Thomas Kronthaler

Produktion: Bavaria Fernsehproduktion

 

mit Jule Ronstedt, Friedrich von Thun, Günther Maria Halmer, Alexander Beyer, Suzanne von Borsody u.a.

 

Melodram über eine lebenskluge Kioskbesitzerin, die mit kleinen Tricks versucht, ihre Rechenschwäche zu verbergen, und in einem Mathematikkurs einen genialen, aber etwas weltfremden Astrophysiker kennenlernt.

 

Erstausstrahlung: 14.2.2014, 20.15 Uhr, im Ersten 


„Vier Drillinge sind einer zu viel“ ein Spielfilm von Matthias Kiefersauer

Produktion: Bavaria Fernsehproduktion

 

mit Thekla Carola Wied, Günther Maria Halmer, Julia Brendler, Jens Atzorn, Martin Feifel u.a.

 

In der Fortsetzung der Familienkomödie steht erneut das unfreiwillige Großeltern-Paar im Mittelpunkt, die sich diesmal nicht nur um seine eigene Zweisamkeit kümmern müssen, sondern auch noch um den Beziehungsstress seiner Kinder.

 

Erstausstrahlung: 7.2.2014, 20.15 Uhr, im Ersten


„Der Geruch von Erde“

JoJo Film- und Fernsehproduktion

 

mit Maria Simon, Sebastian Bezzel, Rudolf Kowalski, Muriel Baumeister, Thure Riefenstein u.a.

 

Regie: Marcus Ulbricht

 

Fernsehfilm über eine Agrarwissenschaftlerin, die an den Familienhof zurückkehren muss, um ihrer Schwester und dem kranken Vater zu helfen. Doch sie kämpft nicht nur mit alten seelischen Wunden, auch ihre modernen ökologischen Methoden zur Rettung des Hofs, stoßen auf taube Ohren.

 

Erstausstrahlung: 17.1.2014, 20.15 Uhr, im Ersten


„Die Spätzünder 2 – Der Himmel soll warten“ ein Spielfilm von Wolfgang Murnberger

Produktion: DOR FILM

 

mit Jan Josef Liefers, Joachim Fuchsberger, Ursula Strauss, Bibiana Zeller, Hans-Michael Rehberg, Dieter Hallervorden, Lisa Kreuzer u.a.

 

In der Fortsetzung der Rentnerkomödie kehrt die Band „Rocco und die Herzschrittmacher“ nach anstrengender Tournee ins Altenheim zurück: Doch dort fühlen sich die rüstigen Senioren zu sehr bevormundet und beschließen, das Heim zu kaufen – wenn bloß genügend Geld da wäre.

 

Erstausstrahlung: 23.10.2013, 20.15 Uhr, im Ersten


„Robin Hood & ich“ ein Spielfilm von Holger Haase

Produktion: filmpool fiction

 

mit Nadja Becker, Pasquale Aleardi, Daniel Zillmann u.a.

 

Romantic Comedy mit Zeitreise: Bei einer alleinerziehenden Mutter geht gerade alles schief, beruflich und privat, als plötzlich Robin Hood, der Lieblingsheld ihres Sohnes, auf der Matte steht.

 

Erstausstrahlung: 17.9.2013, 20.15 Uhr, Sat.1


„Gestern waren wir Fremde“ ein Spielfilm von Matthias Tiefenbacher

Produktion: TV60Film

 

mit Lisa Wagner, Thomas Thieme, André Szymanski, Julia von Sell u.a.

 

Melodram über ein lang gehütetes Geheimnis, das beinahe eine Familie zerstört und die Liebe einer jungen Frau unmöglich macht.

 

Erstausstrahlung: 21.8.2013, 20.15 Uhr, im Ersten



„Familie inklusive“ ein Spielfilm von Christine Kabisch

Produktion: Alexander Film- und Fernsehproduktion

 

mit Uschi Glas, Michael König, Robert Giggenbach u.a.

 

Komödie über junge Liebe im reifen Alter und den Tücken, als langjährige Single-Frau plötzlich eine ganze Familie mit pubertierenden Kindern zu haben.

 

Erstausstrahlung: 7.6.2013, 20.15 Uhr, im Ersten


"Der Weg zur Macht" ein Dokumentarspiel von Bernd Fischerauer.

Erstausstrahlung 26.01.2013 um 20:15 im BR Alpha.


"Hochzeiten" ein Spielfilm von Nikolai Müllerschön.

Erstausstrahlung am 26.09. 2012 um 20:15 im Ersten. 

AKTUELLER SENDETERMIN

 

Am 27.04.2018 zeigt Das Erste um 20:15 die Komödie "Billy Kuckuck: Margot muss bleiben".Es spielen Aglaia Szyszkowitz, Gregor Bloéb und Ursela Monn, Regie führte Jan Ruzicka. "Billy Kuckuck" ist eine Produktion der FFP ( Produzenten: Simone Höller und Michael Smeaton).